Kunden Login

ERFOLGSGESCHICHTEN

//// Mit auxilion am Gipfel verweilen

DIE VOIT-STORY MIT AUXILION

VOIT zählt zu den 20 größten Arbeitgebern im Saarland. Als international agierender Systemlieferant für die Automobilindustrie beschäftigt der Unternehmensverbund am Hauptstandort St. Ingbert ca. 1000, weltweit an 6 Produktionsstätten über 1.600 Mitarbeiter. Das Technologieunternehmen mit Familientradition entwickelt und fertigt hochpräzise kundenspezifische Aluminium-Druckgussteile mit fertig bearbeiteten Funktionsflächen und Fertiggussteile sowie Module und Komponenten in Stanz-, Zieh-, und Biegerolltechnologie und in Warmumformtechnik.

Interview: Hendrik Otterbach (Kaufmännischer Geschäftsführer), Astrid Wilhelm-Wagner (Public Relations), Alexander Wörner (Personalleitung)

1. Welche Bedeutung hat die VOIT-Zukunftsvorsorge für das Personalmanagement bei VOIT?

Wilhelm-Wagner: Die Voit Zukunftsvorsorge ist für uns ein sehr wichtiger Bestandteil im Employer Branding und zeigt ihre Wirkung nach außen und nach innen. In Zeiten zunehmenden Fachkräftemangels und im War of Talents, also im Wettbewerb, talentierte junge Menschen für ein Unternehmen zu begeistern, zeigt sie Voit als attraktiven und sehr verantwortungsvollen Arbeitgeber  

Wörner: Die Voit Zukunftsvorsorge wird in Zukunft bei Einstellungsgesprächen und Interviews elementarer Bestandteil sein, da wir uns durchaus damit im Vergleich zu anderen Unternehmen hier in der Region damit ein Stück weit abheben. Das wird eine ganz entscheidende Zukunftsrichtung sein, um neues hochqualifiziertes Personal, für das Hause Voit zu gewinnen.

2. Wie schätzen Sie die Partnerschaft mit auxilion ein?     

Otterbach: Also ich denke die Partnerschaft mit auxilion wird uns in der Zukunft  viel Freude bereiten, wir haben uns ja schon längere Zeit auseinandergesetzt, und ich denke auxilion ist auf dem Markt weit bekannt auch durch Presseinformationen von anderen Unternehmungen die wir als Parallelquelle der Information ja genutzt haben, glauben wir den entscheidend guten Partner gefunden zu haben, um für die Belegschaft aber auch für Voit eine super Voit Zukunftsvorsorge auf die Beine zu stellen

3. Wie bewerten Sie die betriebswirtschaftlichen Vorteile für VOIT?

Otterbach: Für uns war entscheidend, wir können nicht nur für die Mitarbeiter was Gutes tun durch diese neue Zukunftsvorsorge als neues Standbein erwarten wir uns auch einen gewissen Liquiditätszufluss für die Zukunft und können somit etwas bankenunabhängiger werden und haben die Möglichkeit dann besser am Markt reagieren zu können, also insofern für uns eine super Entscheidung. 


 

 

Lift zum Gipfel.